>

Integrationshort Vöcklabruck: Pädagogische:r Assistent:in für Integration

Start: 06.05.2024 | Bewerbungsfrist: 30.06.2024 23:59:00

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck ist ein innovativer öffentlicher Dienstleister. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen herausfordernden Aufgaben gegenüber, bei denen Sie mit hoher Qualifikation, viel Potential und starker Motivation aktiv mitgestalten können.

Im Folgenden Video stellen wir uns als Dienstgeber vor: https://tv1.nachrichten.at/v%C3%B6cklabruck/sendung/2023_51/Die_Stadt_V%C3%B6cklabruck_-_ein_moderner_Arbeitgeber/36353

Sie sind dynamisch, motiviert und kommunikativ und wollen in einer aufstrebenden Stadt mitarbeiten? Dann bewerben Sie sich als


Pädagogische:r Assistent:in für Integration


Einreihung

  • Vertragsbedienstete/r in teilzeitbeschäftigten Ausmaß von 10 - 20 Wochenstunden
  • Gewünschter Dienstbeginn 02.09.2024, bzw. ehestmöglich
  • Das Dienstverhältnis ist vorerst für die Dauer von sechs Monaten befristet. Bei zufriedenstellender Arbeitsleistung kann von einer Weiterbeschäftigung ausgegangen werden.
  • Die Einreihung erfolgt in GD 22 mit einem Mindestbruttogehalt von Euro 2.590,33 bei Vollbeschäftigung. Je nach beruflicher Vorerfahrung erfolgt die Einstufung in eine höhere Gehaltsstufe, wobei Zeiten zu Gebietskörperschaften und Kinderbetreuungseinrichtungen im vollem Ausmaß angerechnet werden. Für Erstauskünfte ist die Vorlage eines Versicherungsdatenauszuges notwendig.

Details zur Ausschreibung, zu den Ferienregelungen und den Dienstzeiten finden Sie hier: Hortmitarbeiter:innen gesucht


Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • klare, verständliche und empathische Kommunikationsfähigkeit
  • positive Einstellung zur Integration
  • Wissen über Bedürfnisse und Fördermöglichkeiten von Kindern im Volksschulalter
  • Integrativer Ansatz in der Arbeit mit Kindern
  • Flexibilität und Engagement
  • sehr gute Umgangsformen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

Ausbildung

  • keine Ausbildung erforderlich.

Team

  • unser Team ist flexibel und reflektiert, engagiert, ideenreich und erfinderisch und arbeitet gemeinsam in unserem Integrationshort in vier Familiengruppen. Wir nutzen das vielfältige Bewegungs- und Sportangebot und die großzügigen Räumlichkeiten des Schulzentrums.
  • Es gibt eine Gruppeneinteilung, zu den Ferienzeiten werden die Gruppen zusammengelegt um Urlaube zu ermöglichen.

Wir bieten Ihnen:

  • Krankenfürsorge für Gemeindebedienstete (KFG) mit einem attraktiven Leistungsangebot
  • Umfangreiche soziale Leistungen und betriebliche Gesundheitsförderung
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Bürgernahes Arbeiten
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • u.v.m.

Rechtliches

Als Verwaltungsbehörde basiert unser ganzes Handeln aufgrund von Gesetzen. Daher weisen wir auf Folgendes hin: Das Dienstverhältnis wird nach dem OÖ Gemeindedienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 begründet (Verwaltungsbedienstete).

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen sind: eine der Verwendung entsprechende Ausbildung, die persönliche, insbesondere gesundheitliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, Österreichische Staatsbürgerschaft bzw. unbeschränkter Zugang zum Österreichischen Arbeitsmarkt, abgeleisteter Präsenz- und Zivildienst bzw. Befreiung, volle Handlungsfähigkeit, einwandfreies Vorleben, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Auswahlverfahren

Ím Rahmen eines Objektivierungsverfahrens werden die Bewerber:innen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

Sie finden sich im Anforderungsprofil wieder?

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 30.06.2024 - bitte ausschließlich über dieses Stellenportal (siehe unten).

Haben Sie Fragen zur ausgeschriebenen Stelle? Für nähere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Judith Riedl, Leitung Hort: T +43 676 841 066 630

Martina D. Lemke, Personalsachbearbeiterin: T +43 7672 760 221

Der Bürgermeister:

Dipl.-Ing. Peter Schobesberger e.h.